Kunst

Poetry Slam

Neun Dichterinnen und Dichter mit ihren Texten und ihr alle seid Juroren … ein absolutes Highlight des Freiraum Festivals. Beim Poetry Slam tragen die jungen Talente ihre Texte im Wettbewerb vor dem Freiraum Publikum vor. Sieben Minuten gibt es Zeit für ein Gedicht oder eine Kurzgeschichte.

Wichtig ist nur: Der Text für den Dichterwettstreit muss selbst geschrieben sein und es dürfen keine Requisiten genutzt werden. Das Publikum bewertet die Texte und die Performance mit Punktetafeln und entscheidet, wer Sieger des Abends wird.

Kunstausstellung

Junge Künstler schaffen einzigartige Skizzen, Zeichnungen, Malereien, Skulpturen und Installationen – und doch bleiben die Werke meist ungesehen. Das Freiraum Festival hat es sich zur Mission gemacht, die Kunst ins Rampenlicht zu stellen.

Lesungen

Bei unseren Lesungen geht es etwas ruhiger zu, bei ganz gemütlicher Atmosphäre: Junge Autorinnen und Autoren lesen ihre selbst geschriebenen Werke vor. Dabei sein darf alles: Kurzgeschichte, Romanausschnitt, Dialog oder Gedicht – Hauptsache, die Texte fesseln und bringen das Publikum zum Schmunzeln oder zum Nachdenken.

Kurzfilmabend

Einen Abend verwandelt sich der kleine Saal in ein Kino: Ob Dokumentation, Animations- oder Spielfilm – gezeigt werden Kurzfilme aller Genre. Die Filmemacher setzen ihre Ideen mit viel Energie, Liebe und einem Blick für das Detail um – meist mit eigener Technik und privatem Budget. Wenn möglich, sind auch die Produzenten, Drehbuchautoren oder Schauspieler anwesend und stellen ihren Film selbst vor. Damit gibt es auch im Nachhinein Zeit, für persönliche Gespräche mit kinobegeisterten Freiraum Besuchern.

Singer Songwriter Contest

Ein*e Künstler*in, fünf Minuten und das Publikum entscheidet! Beim Singer-Songwriter-Contest treten bis zu 12 LiedermacherInnen gegeneinander an. Jeder Teilnehmer hat fünf Minuten Zeit, das Publikum mitzureißen, ins Schwärmen oder zum Nachdenken zu bringen.